Datenschutzhinweise der Phoenix International Publications Germany GmbH; Stand: November 2019

Der Schutz Ihrer Daten ist uns, der Phoenix International Publications Germany GmbH (nachfolgend: „PIP“ oder „wir“), ein sehr wichtiges Anliegen. Im Folgenden wollen wir Sie darüber informieren, in welchem Umfang und zu welchen Zwecken wir von Ihnen personenbezogene Daten über die Website pikidsmedia.com/de erheben, verarbeiten und nutzen (gemeinsam auch „Verwendung“) und welche Möglichkeiten und Rechte Sie haben, über diese Verwendung laufend informiert zu sein und darauf Einfluss zu nehmen.

 

  1. Verantwortliche Stelle und Diensteanbieter

Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und zugleich Diensteanbieterin im Sinne des Telemediengesetzes (TMG) ist die Phoenix International Publications Germany GmbH, Heimhuder Straße 81, D-20148 Hamburg. Dementsprechend kommen wir mit diesen Datenschutzhinweisen unseren Informationspflichten hinsichtlich Art, Umfang und Zwecken der Verarbeitung personenbezogener Daten aus Art. 12 – 14 DSGVO bzw. § 13 Abs. 1 TMG nach.

Wenn Sie Einsicht oder Aktualisierung Ihrer erhobenen personenbezogenen Daten wünschen, Fragen zum Datenschutz haben oder Ihre unter VI. aufgelisteten Betroffenenrechte geltend machen wollen, wenden Sie sich gerne über unsere E-Mail-Adresse Datenschutz@pikidsmedia.com oder postalisch unter der oben genannten Adresse jederzeit an uns.

 

  1. Gegenstand des Datenschutzes

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

Hierunter fallen zum Beispiel Angaben wie Name, Post-Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, aber nach aktueller Rechtsprechung auch Nutzungsdaten wie Ihre IP-Adresse.

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

 

  • Datenverarbeitung auf pikidsmedia.com/de

Bei der Nutzung unserer Website unterscheidet sich der Umfang und die Art der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten danach, ob Sie unsere Website nur informatorisch besuchen oder mit uns in Kontakt treten.

 

  1. Erhebung unter Ihrer Mitwirkung

Wir erheben und speichern im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website Ihre personenbezogenen Daten dann, wenn Sie uns diese von sich aus zur Verfügung stellen. Wir verwenden solche personenbezogenen Daten ohne gesonderte Einwilligung ausschließlich, um Ihr jeweiliges Anliegen bearbeiten zu können. Es ist Ihre freie Entscheidung, ob Sie uns Ihre Daten zu den genannten Zwecken mitteilen. Soweit es die Natur Ihres Anliegens ermöglicht, können Sie uns gegenüber auch anonym bzw. unter der Verwendung eines Pseudonyms auftreten. Für die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu anderen Zwecken (insbesondere zu Werbezwecken) werden wir stets Ihre ausdrückliche Einwilligung einholen.

Grundsätzlich werden wir Ihre Daten nur so lange speichern, wie es für die Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich ist. Daten, die für interne Verwaltungszwecke, insbesondere zu kaufmännischen Zwecken und zur Abwehr von Rechtsansprüchen, erforderlich sind, werden erst nach entsprechendem Zweckfortfall gelöscht (Rechtsgrundlage: Art, 6 Abs. 1 f) DSGVO), bis dahin jedoch für sämtliche sonstige Zwecke gesperrt.

 

  • Daten zur Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen

Wenn Sie mit uns einen Vertrag schließen möchten, ist es für den Vertragsabschluss sowie dessen Abwicklung erforderlich, dass wir Ihre personenbezogenen Daten, etwa Name, Adresse, E-Mail-Adresse, bestellte Produkte, Rechnungs- und Zahlungsdaten verarbeiten.

Die Löschung der Daten erfolgt nach Ablauf der Gewährleistungsfristen und gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Die Rechtgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO, denn diese Daten werden benötigt, damit wir unsere vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber erfüllen können.

 

  • E-MaiI-Anfrage

Wenn Sie uns eine E-Mail senden, werden Ihre E-Mail-Adresse und die ggf. in der Nachricht enthaltenen personenbezogenen Inhalte bei uns gespeichert (Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung: Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO). Dies tun wir ausschließlich, um Ihr Anliegen bearbeiten zu können. Nach Zweckfortfall werden wir die betreffenden Daten löschen. Auch im Hinblick auf diese Datenverarbeitung können Sie jederzeit Ihre Betroffenenrechte (hierzu unter VI.) geltend machen, insbesondere der entsprechenden Datenverarbeitung widersprechen.

 

 

  1. Erhebung ohne Ihre Mitwirkung

 

  • Funktionale Zwecke

Bei der rein informatorischen Nutzung unserer Website erheben und verwenden wir diejenigen Zugriffsdaten, die uns Ihr Internetbrowser automatisch übermittelt und speichern diese in einer sog. Log-File auf dem Server. Hierbei handelt es sich um die Dateianfrage des Clients, Datum und Uhrzeit der Anforderung des Seitenaufrufs, den Erfolg des Seitenabrufs, die übertragene Datenmenge, den von Ihnen genutzten Browsertyp und die -version, Ihr genutztes Betriebssystem sowie die Ihnen providerseitig zugewiesene IP-Adresse und die Internetseite, von der aus Sie uns besuchen. Diese Daten sind technisch notwendig zum Betrieb unserer Website auf dem Webserver. Zudem ist die kurzfristige Speicherung von Log-Files sachdienlich, um nachträglich Angriffsversuche auf Webserver oder etwaigen Missbrauch aufzuklären. Unser berechtigtes Interesse an dieser Datenverarbeitung besteht demnach darin, Ihnen unser Angebot auf Basis dieser Gegebenheiten anbieten zu können (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO). Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn Sie hierfür nicht mehr erforderlich sind.

 

  • Cookies

Auf pikidsmedia.com/de kommen sogenannte Cookies zum Einsatz. Cookies sind Textdateien, die bei Ihrem Besuch unserer Website in Ihrem Browser gespeichert werden und Informationen über Ihre Nutzung unserer Website sammeln. Diese Informationen helfen uns, die Nutzerbedürfnisse und technischen Verhaltensweisen unserer Website besser zu verstehen, um auf Basis dieser Informationen Inhalte, Bedienbarkeit und Funktionalität der Website zu verbessern. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Bei den auf unserer Website eingesetzten Cookies handelt es sich zum einen um sog. Session-Cookies, die automatisiert gelöscht werden, wenn Sie den Browser schließen. Diese legen für Ihren Browser eine sogenannte Session-ID an, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers einer Sitzung zuordnen lassen, sodass Sie wiedererkannt werden, wenn Sie mit dem Browser auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie den Browser schließen.

Wir verwenden außerdem persistente Cookies (ebenfalls kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden), die auf Ihrem Endgerät verbleiben und es uns ermöglichen, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Diese Cookies werden auf Ihrer Festplatte gespeichert und löschen sich nach der vorgegebenen Zeit von allein. Ihre Lebensdauer beträgt 1 Monat bis 10 Jahre. So können wir Ihnen unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer präsentieren und Ihnen beispielsweise speziell auf Ihre Interessen abgestimmte Informationen auf der Seite anzeigen.

Sie haben die Möglichkeit, Ihren Browser so einzustellen, dass diese Cookies gar nicht erst gespeichert werden oder dass die Cookies am Ende Ihrer Internetsitzung gelöscht werden. Bitte beachten Sie dabei aber, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website nutzen können.

 

  • Webanalysedienste; Google Analytics

Auf pikidsmedia.com/de wird Google Analytics eingesetzt, ein Webanalysedienst der Google Ireland Limited, einer nach irischem Recht eingetragenen und betriebenen Gesellschaft mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (“Google”). Google Analytics verwendet Cookies. Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über die genutzten Endgeräte hinweg einer auf pseudonymer Basis angelegten User-ID zuzuordnen und so Ihr Nutzungsverhalten geräteübergreifend auszuwerten.  Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Websites werden regelmäßig an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf Grund der Aktivierung der IP- Anonymisierung (“IP-Masking”) auf unserer Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur ausnahmsweise wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und erst dort gekürzt. Für diese Fälle hat Google sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Google nutzt die durch den Cookie-Einsatz gewonnenen Informationen in unserem Auftrag, um Ihre Benutzung unserer Website zu analysieren, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundenen Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Darin liegt unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung durch Engagement von Google als Auftragsverarbeiter (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO). Wir haben mit Google eine entsprechende Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO abgeschlossen, die gewährleistet, dass Google Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich in unserem Auftrag, streng weisungsgebunden und im Einklang mit geltendem Datenschutzrecht verarbeitet.  Sie können die Cookie-Speicherung durch eine entsprechende Einstellung in ihrem Browser verhindern. Wir dürfen Sie jedoch darauf hinweisen, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen der Website vollumfänglich nutzen können. Weiterhin können Sie die Erfassung und Verarbeitung der zuvor beschriebenen Daten durch Google verhindern, indem Sie ein hier verfügbares Browser-Plugin herunterladen und installieren. Daneben erhalten Sie hier ein Opt-Out-Cookie, durch dessen Installation Sie die Datenerfassung durch Google verhindern, was insbesondere in den Fällen hilfreich ist, in denen das Deaktivierungs-Add-on nicht funktioniert, bpsw. auf mobilen Endgeräten. Wenn Sie unsere Website mit verschiedenen Browsern/Endgeräten nutzen, müssen Sie die beschriebenen Schritte bei allen Browsern/Endgeräten zu verhindern. Weitere Informationen zum Datenschutz beim Einsatz von Google Universal Analytics finden Sie unter https://support.google.com/analytics/answer/2838718?hl=de&ref_topic=6010376. Weitere Informationen zum Schutz Ihrer Daten beim Einsatz von Google-Diensten finden Sie auch unter den folgenden Links:

https://www.google.com/analytics/terms/de.html

https://policies.google.com/?hl=de

 

  1. Weitergabe von Daten

Einige Daten müssen unter Einhaltung vertraglicher und gesetzlicher Verpflichtungen weitergegeben werden:

An externe Dienstleister zur Datenverarbeitung: Wenn Dienstleister mit persönlichen Daten unserer Kunden in Berührung kommen, dies betrifft den Webanalysedienst Google Analytics (siehe oben unter III. 2.3) und unsere Lieferanten, erfolgt dies im Rahmen einer sogenannten Auftragsverarbeitung. Diese ist gesetzlich ausdrücklich vorgesehen (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO) und folgt unserem berechtigten Interesse, unsere Services auf gleichsam nutzerfreundlicher, sicherer und betriebswirtschaftlich sinnvoller Basis anzubieten. PIP bleibt auch in diesem Fall für den Schutz Ihrer Daten verantwortlich. Der Dienstleister arbeitet ausschließlich gemäß unseren Weisungen, was wir durch strenge vertragliche Regelungen, durch technische und organisatorische Maßnahmen und durch ergänzende Kontrollen sicherstellen.

An verbundene Unternehmen zu internen Verwaltungszwecken: Wir speichern Ihre Daten auf den Servern der Phoenix International Publications, Inc. (8501 W Higgins Rd, Chicago, IL 60631, USA). Diese Speicherung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse an dieser Speicherung beruht auf internen Verwaltungszwecken (Verarbeitung von Kundendaten), da es sich bei der Phoenix International Publications, Inc. um ein mit uns im Konzernverbund stehendes Unternehmen handelt. Phoenix International Publications, Inc. verarbeitet Ihre Daten in den USA entsprechend der mit uns als verantwortliche Stelle abgeschlossenen EU-Standardvertragsklausel.

Aufgrund gesetzlicher Verpflichtung: In bestimmten Fällen sind wir gesetzlich verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten offenzulegen, wenn wir gesetzlich hierzu verpflichtet sind oder deren Herausgabe seitens Behörden oder Strafverfolgungsorganen von uns verlangt wird. Darüber hinaus geben wir keine Daten an Dritte weiter.

 

 

  1. Ort der Datenverarbeitung und Datensicherheit

Die Verarbeitung Ihrer Daten findet in Deutschland und in den USA statt. Auf unserer Seite erfasste Daten werden unter anderem in die Vereinigten Staaten (an die Phoenix International Publications, Inc.) weitergeleitet. Phoenix International Publications, Inc. verarbeitet Ihre Daten in den USA entsprechend den mit uns als verantwortliche Stelle abgeschlossenen Standarddatenschutzklauseln (siehe oben unter IV.). Google Inc(„Google“) ist dagegen unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch bereits eine Garantie, das europäische Datenschutzniveau einzuhalten (zum Privacy-Shield-Abkommen: https://www.privacyshield.gov/welcome). Um Ihre Daten vor einem unberechtigten Zugriff und einem Missbrauch zu schützen, haben wir umfangreiche, dem Stand der Technik entsprechende technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen nach Maßgabe des europäischen Datenschutzrechts (Art. 32 DSGVO) getroffen.

 

  1. Betroffenenrechte (Auskunft über gespeicherte Daten, Datenberichtigung, Widerruf, Sperrung, Löschung, Einschränkung, Übertragbarkeit) und Ansprechpartner

 

Sie können jederzeit unentgeltlich Auskunft über den Umfang, die Herkunft und die Empfänger der gespeicherten Daten sowie den Zweck der Speicherung verlangen (Art. 15 DSGVO). Sie können jederzeit verlangen, dass unrichtige Daten berichtigt werden (Art. 16 DSGVO). Zudem haben Sie die Möglichkeit, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten (Art. 20 DSGVO).

Sie können der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zukunft widersprechen (Art. 21 DSGVO). Zudem können Sie eine teilweise oder vollständige Löschung (Art. 17 DSGVO), Einschränkung der Verarbeitung oder Sperrung (Art. 18 DSGVO) Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Wir werden diesen Anspruch prüfen und, soweit keine anderweitige gesetzliche Grundlage für die Weiterverarbeitung vorliegt, dem nachkommen. Über das Ergebnis werden wir Sie in Kenntnis setzen.

Die Einhaltung einer besonderen Form ist für die Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte in aller Regel nicht erforderlich, schreiben Sie uns z.B. per E-Mail unter Datenschutz@pikidsmedia.com.

 

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

 

 

  • Aktualisierungen dieser Datenschutzerklärung

 

Teile dieser Datenschutzerklärung können von uns geändert oder aktualisiert werden, ohne dass Sie vorher von uns benachrichtigt werden. Bitte überprüfen Sie jeweils die Datenschutzerklärung bevor Sie unser Angebot nutzen, um bei möglichen Änderungen oder Aktualisierungen auf dem neusten Stand zu sein. Stand der Datenschutzerklärung: 12.11.2019.